Alles über die Gattung Xiphophorus


Beschrieben wurde der heutige Xiphophorus hellerii, also unser Schwertträger, schon 1848 durch J. Heckel. Veröffentlichungen in deutschen Zeitschriften gab es sehr viel später. Dank eines aufmerksamen Zuchtfreundes kann ich jetzt die wahrscheinliche erste Abbildung und die wahrscheinliche erste Veröffentlichung in  deutschen öffentlichen Publikationen zeigen. Danke Erich!

Die Größe der Abbildung ergibt sich aus der Darstellung auf dieser Seite. Zum besseren Lesen des Beitrages kann das Bild in einem Grafikprogramm gut vergrößert werden. Die meisten Browser gestatten auch ein Vergrößern durch gleichzeitiges drücken der Tasten "STRG" und "+". Rückwärts geht das dann mit "STRG" und "-".